AvD Sachsen-Rallye 2017 – DRM

Sachsen-Rallye 2017 Heilborn-Melde BMW M3

1. in der Klasse, 3. in der Division, 22. im Gesamtklassement – aber nur bis 4 km vor Schluss…

Gute Zeiten – schlechte Zeiten. So kann man es nennen, wenn man ein absolut problemloses und erfolgversprechendes Rallye-Wochenende erlebt und dann an seinem eigenen Geburtstag kurz vor dem Ziel mit defekter Radaufhängung liegen bleibt.

Doch der Reihe nach.

Auf die diesjährige Sachsen-Rallye freuten wir uns ganz besonders: Anspruchsvolle und vor allem lange Wertungsprüfungen, welche im Hellen und Dunkeln zu befahren waren, dazu ein recht kurzweiliger und von vielen Zuschauern gesäumter Rundkurs durch die Zwickauer Innenstadt, sowie ein absolut hochklassiges Starterfeld. Erste Bundesliga im Rallyesport eben!

Im Vergleich zum letzten Jahr hatten wir nicht nur motorisch, sondern diesmal auch in Sachen Reifen aufgerüstet: Erstmals überhaupt gingen wir mit reinrassigen WM-Reifen von Michelin an den Start. Beides zusammen führte beim Fahrer dazu, dass der nun erst einmal völlig neue Synapsen in Bezug auf bisherige Denkmodelle über Bremspunkte und Kurvengeschwindigkeiten im Kopf bilden musste und beim Copiloten Benny dazu, dass er das Gebetbuch nun noch schneller vorlesen musste.

Dies alles funktionierte aber überraschend gut und schnell stellte sich ein flüssiger Rhythmus ein. So konnten wir unsere Zeiten von WP zu WP immer weiter verbessern und im Feld nach vorn fahren. Das Auto war durch das Einsatzteam von Hampl Motors bestens vorbereitet und lief wie ein Uhrwerk. Bis hierhin also ein perfektes Rallye-Wochenende!

Nach 11 von 12 zu fahrenden Wertungsprüfungen stand also nun nur noch einmal die WP Kirchberg an. 22 anspruchsvoller Kilometer sollten uns noch von der Zielankunft und einem Pokal als Geburtstagsgeschenk trennen. Doch bei Kilometer 18 brach plötzlich in einer leichten Rechtskurve  ohne Vorwarnung die linke Vorderradaufhängung, wodurch das Auto schlagartig unlenkbar wurde:

Materialermüdung im Querlenkermittelgelenk
Materialermüdung im Querlenkermittelgelenk
Nur noch wenige Kurven trennten uns vom Ziel
Nur noch wenige Kurven trennten uns vom Ziel

Die anschließende beinahe-Kollision mit einem Baum konnten wir geradeso noch vermeiden und rutschten zum Glück nur in eine Wiese. Ein kurzer Versuch, doch noch irgendwie langsam ins Ziel weiter zu fahren, endete 200 Meter später dann endgültig mit komplett eingeklapptem Vorderrad. Schluss, aus vorbei! Und das nachdem nun das Ziel in 4 Kilometern Entfernung bereits fast in Sichtweite lag.

Eine sehr harte Situation, muss man zugeben. Aber es hätte schlimmer kommen können: Nicht nur in Sachen Schaden am Fahrzeug, sondern auch was den Ort betrifft: Statt einsam irgendwo im Niemandsland sächsischer Wälder auf den Abschleppdienst warten zu müssen, strandeten wir „zum Glück“ genau am Rande einer Ortschaft. Da waren Zuschauer, welche uns in dieser schweren Stunde mit Bier aus ihrem eigenen Kühlschrank versorgten, Selfies mit uns machten und Aussagen wie „Wow, klasse, ein richtiges Rallye-Auto auf meinem Feld!“ verkündeten… Wir befanden uns also in einem Umfeld bester Stimmung und ließen uns von so viel Zuspruch natürlich auch etwas aufmuntern. Die Szenerie führte uns zudem vor Augen, wie viel Begeisterung der Rallyesport in großen Teilen der Bevölkerung auslöst!

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge reisten wir also aus Zwickau ab. Ohne Ergebnis und ohne Meisterschaftspunkte. Aber mit jeder Menge positiver Erinnerungen an eine rundum gelungene und spektakuläre Veranstaltung und an ein Wochenende voller Fahrfreude. Die Sachsen-Rallye war trotz des sehr bitteren Ausgangs ein Highlight für uns, aber die nächste schöne Veranstaltung folgt schon sehr bald: Die Osterburgrallye rund um Weida am 17.06.2017.

Hauptbild: Sascha Dörrenbächer

Sachsen-Rallye 2017 Nick Heilborn-Benjamin Melde BMW M3 www.IFM-MOTORSPORT.de

Sachsen-Rallye 2017 Nick Heilborn-Benjamin Melde BMW M3 www.IFM-MOTORSPORT.de

Sachsen-Rallye 2017 Nick Heilborn-Benjamin Melde BMW M3 www.IFM-MOTORSPORT.de

Sachsen-Rallye 2017 Nick Heilborn-Benjamin Melde BMW M3 www.IFM-MOTORSPORT.de

Sachsen-Rallye 2017 Nick Heilborn-Benjamin Melde BMW M3 www.IFM-MOTORSPORT.de

Sachsen-Rallye 2017 Nick Heilborn-Benjamin Melde BMW M3 www.IFM-MOTORSPORT.de

Sachsen-Rallye 2017 Nick Heilborn-Benjamin Melde BMW M3 www.IFM-MOTORSPORT.de

Sachsen-Rallye 2017 Nick Heilborn-Benjamin Melde BMW M3 www.IFM-MOTORSPORT.de

Sachsen-Rallye 2017 Nick Heilborn-Benjamin Melde BMW M3 www.IFM-MOTORSPORT.de

Sachsen-Rallye 2017 Nick Heilborn-Benjamin Melde BMW M3 www.IFM-MOTORSPORT.de

Sachsen-Rallye 2017 Nick Heilborn-Benjamin Melde BMW M3 www.IFM-MOTORSPORT.de

Sachsen-Rallye 2017 Nick Heilborn-Benjamin Melde BMW M3 www.IFM-MOTORSPORT.de

Heilborn-Melde Sachsen Rallye 2017 BMW M3

Sachsen-Rallye 2017 Nick Heilborn-Benjamin Melde BMW M3 www.IFM-MOTORSPORT.de

One thought on “AvD Sachsen-Rallye 2017 – DRM

Comments are closed.